Der Spielespiegel – Brettspiele und Kartenspiele
Ornament

Willkommen beim Spielespiegel!

Rezensionen zu Brett– und Kartenspielen

Starnberg  •  Auf dieser Seite stellen wir Euch einige Brett– und Kartenspiele vor, die wir als begeisterte Spieler selbst mehrmals durchgespielt haben um eine kurze Bewertung abgeben zu können. Vielleicht hilft Euch das ja ein wenig bei der Orientierung durch die fast unüberschaubare Anzahl an Spieleveröffentlichungen. «

Ornament

Neueste Rezensionen

AsteroydsSchatten über CamelotBelfortEminent DomainEscapeEvolutionEarth Reborn7 WondersEclipseDie Legenden von AndorFremde FedernVillageRexDominant Species1969Descent 2. EditionRace for the GalaxyThunderstoneMystery ExpressAd AstraSmallworld

Thunderstone

Ornament

Es ist nicht so lange her, dass Dominion uns mit der ebenso einfachen wie genialen Idee begeistert hat, die Vorzüge eines Sammelkartenspiels (anpassbare Decks für immer wieder neue Spielsituationen) mit den Vorteilen eines herkömmlichen Kartenspiels (niedrigere Anschaffungskosten und halbwegs übersichtliche Anzahl an Karten) zu verbinden. Da war es nur eine Frage der Zeit bis andere Spiele diese Idee aufgreifen – Thunderstone ist nun einer der ersten Kandidaten…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Ad Astra

Ornament

Bis zu fünf Spieler brechen in Ad Astra auf, um fremde Welten zu erforschen und zu besiedeln. Dabei errichten sie Fabriken und bauen Ressourcen ab, um diese in Siegpunkte zu verwandeln. Doch zuvor wird erst einmal der Weltraum erschaffen. Acht Sonnen (in Form großer Scheiben aus Pappe) werden dazu um den Heimatstern der Spieler ausgebreitet. Um jede der neun Sonnen wird eine bestimmte Anzahl an Planeten (kleine Pappscheiben) verdeckt gelegt – um den Heimatstern so viele wie Spieler teilnehmen. Jeder Spieler startet mit einer Fabrik auf einem der Heimatplaneten und einem Raumschiff…

Wertung: 6 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Smallworld

Ornament

Der Schlüssel zum Sieg liegt in dem Strategiespiel Smallworld von Days of Wonder darin, die richtige Kombination aus Völkern und Spezialfähigkeiten zu finden, um ein großes Reich zu errichten – oftmals auf Kosten der kleineren Nachbarn. Wichtig ist es aber ebenso ein Gefühl für die Auswahl des Zeitpunkts zu entwickeln, an dem es vorteilhafter ist, ein Imperium zerfallen zu lassen und ein neues Reich zu gründen.Wem das bekannt vorkommt, der hat vielleicht vor einigen Jahren das Brettspiel Vinci gespielt. Während Smallworld aber sehr fantasylastig daherkommt hatte Vinci einen realistischen Hintergrund…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Dungeon Lords

Ornament

Czech Games Edition, die Macher eines unserer Lieblingsspiele (nämlich Galaxy Trucker) bringen mit Dungeon Lords erneut ein Spiel das sich von den typischen westlichen Spielen abhebt, schön ausgestattet ist und interessante Mechanismen aufweist. Kurz: erneut ein Spiel das uns sehr gut gefällt.Wer sich an das Computerspiel Dungeon Keeper erinnert, der weiß schon worum es in Dungeon Lords geht. Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines aufstrebenden Overlords, der ein düsteres und erfolgreiches Verlies aufbauen möchte…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Cuba

Ornament

Das Spielziel in Cuba ist so altbekannt wie abgedroschen: wer die meisten Siegpunkte erzielt hat gewonnen. Doch wesentlich seltener als dieser Satz ist eine so gelungene und schöne Umsetzung eines Thema in einem Brettspiel wie in dem Spiel von Eggert. Zwei bis Fünf Spieler versuchen auf Cuba mit dem Verkauf von Gütern, dem Bau von Gebäuden und dem Ausnutzen der politischen Lage die anderen abzuhängen. Dazu steht ein großer und wunderschön gestalteter Spielplan in der Tischmitte und pro Spieler ein kleinerer Plantagenplan zur Verfügung. Auf dem Plantagenplan können entweder Rohstoffe oder Baustoffe erwirtschaftet werden. Oder man baut ein Gebäude auf ein Feld (womit man diese Rohstoff– bzw…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Planet Steam

Ornament

Planet Steam ist ein echter Hingucker. Die Packung kommt in der gleichen Größe daher wie beispielsweise Descent von Fantasy Flight Games und bringt einiges an Gewicht auf die Waage. Grund dafür sind die Spielmaterialien, die hauptsächlich aus Holz bestehen und insgesamt sehr hochwertig wirken. Bei Material und Zeichnungen wird ein ganz eigener, retro–futuristischer Stil verwenden, der enorm gut zum Thema des Spieles passt. Im Grund seines Herzens ist Planet Steam ein Wirtschaftsspiel, das Sci–Fi Setting dient nur als Hintergrund. Statt Lagerhäuser besitzen die Spieler Raumschiffe, statt einfachen Fabriken gibt es dampfgetriebene Tanks, welche aus tiefen Schächten Rohstoffe bergen…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Dominion

Ornament

Dominion ist ein Kartenspiel, bei dem jeder Spieler im Spielverlauf sein eigenes Kartendeck zusammenstellt und versucht, mit diesem möglichst viele Siegpunkte zu erzielen. Kernstück des Spiels sind dabei die Geldkarten, die es in den Werten Bronze, Silber und Gold (1, 2 und 3 Geldstücke) gibt. Mit diesen Geldkarten können die Spieler andere Karten kaufen und ihrem Kartendeck hinzufügen. Darunter fallen auch die Siegpunktkarten, die es in den Werten 1, 3 und 6 gibt. Dazu kommen noch zehn unterschiedliche Kartenarten (meist Aktionskarten), die ebenfalls gekauft werden können. Zu Spielbeginn verfügt jeder Spieler über zehn Karten – sieben Kupfer und drei Anwesen (Siegpunktkarte vom Wert 1). Diese Karten mischt jeder Spieler und zieht davon eine Hand von fünf Karten. Reihum darf nun jeder Spieler eine Aktion ausspielen und einen Kauf tätigen…

Wertung: 6 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Galaxy Trucker

Ornament

Galaxy Trucker ist ein schnelles Legespiel unter Zeitdruck, bei dem jeder Spieler versucht aus verschiedensten Teilen ein Raumschiff zusammenzubauen und damit nicht nur halbwegs ohne Schäden sondern vor allem auch mit Gewinn im Ziel anzukommen. Dafür erhält zunächst jeder Spieler einen Raumschiffplan, der vorgibt wie man die Schiffsteile legen darf. In der Mitte befindet sich eine Pilotenkabine, von der aus das Raumschiff gebaut werden muss. Dazu ziehen die Spieler aus dem großen Haufen der verdeckt liegenden Teile in der Tischmitte ein Plättchen und entscheiden sich, ob sie es sofort anlegen oder wieder verdeckt in den Haufen zurücklegen wollen. Dabei muss das Raumschiff bestimmte Kriterien erfüllen…

Wertung: 6 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Pandemie

Ornament

Vor den Spielern liegt eine Weltkarte, auf der größere Städte eingezeichnet sind. Rote Linien verbinden diese Städte und stellen Verkehrslinien wie Straßen oder Fährverbindungen dar. In Atlanta, USA steht das Hauptquartier des Seuchenbekämpfungsteams und von hier starten die zwei bis vier Spieler, um vier unterschiedliche tödliche Krankheiten zu bekämpfen. Die Seuchen werden durch Holzwürfel dargestellt. Ein Würfel in einer Stadt steht für einen leichten Ausbruch, während drei Würfel das Maximum bedeuten und für einen extrem schweren Ausbruch stehen. Nachdem nun jeder Spieler zufällig eine Rolle zugewiesen bekommen hat, welche ihm Sonderfähigkeiten im Spiel erlaubt, werden ebenfalls zufällig in jeweils drei Städten je 1, 2 und 3 Würfel gelegt…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Snow Tails

Ornament

Wo und wann Hunde erstmals als Zugtiere für Schlitten verwendet wurden, ist unbekannt. Faszinierend ist diese Art der Fortbewegung aber auf jeden Fall. Immerhin können gute Schlittenhunde etwa 200 Kilometer an einem Tag bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h zurücklegen. Ihre Körper leisten dabei außerordentliches, ihr Stoffwechsel muss bei oft knapper Nahrungversorgung maximale Leistung bringen und auch mental müssen die Hunde fit sein, um die Kommandos schnell umsetzen zu können. Noch dazu haben die Tiere ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Warum also nicht ein Rennspiel rund um Eis und Schnee erfinden? Das dachten sich wohl auch die Brüder Lamont…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Le Havre

Ornament

Vor zwei Jahren versetzte uns Uwe Rosenberg mit seinem Spiel Agricola in die Rolle von Landwirten, die versuchen einen möglichst effizienten Hof aufzubauen. Das Spiel zeichnete sich durch seine hohe Variabilität und Komplexität aus und zählte zu den Überraschungshits des Jahres. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an Rosenbergs neues Spiel.In Le Havre geht es nun darum, im Umkreis eines Hafens möglichst viel Geld zu machen. Wie schon in Agricola ist der Kern des Spiels die Verwaltung von Ressourcen. Auf dem dreiteiligen Spielplan findet sich mittig das Hafenbecken, in dem Schiffe auf einer geraden Linie einlaufen. Darüber finden sich Vorratsfelder und darunter Angebotsfelder, auf denen die verschiedensten Waren wie Korn, Vieh, Holz, Kohle, Lehm oder auch Geld liegen…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Formula D

Ornament

Auf die Startfelder der Rennstrecken werden die Formel 1 Boliden geschoben, vereinzelt auch schon die Motoren gestartet. Bald schon versteht man sein eigenes Wort nicht mehr, die Massen auf der Zuschauertribüne fiebern ebenso wie die Fahrer auf das Startsignal. Blitzschnelle Reaktionen entscheiden über einen gekonnten Start, die langfristige Strategie über Sieg oder Niederlage. Willkommen im Rennzirkus von Formula D! Seit einigen Jahren bekommt man nur noch Restexemplare des Rennspiels Formula Dé – wenn man Glück hat. Doch nun kommt von Asmodée endlich eine überarbeitete Neuauflage in die Läden, die zwar das "é" im Namen verloren hat, dafür aber etliche Neuerungen mitbringt…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Android

Ornament

Die Welt hat sich verändert, das Verbrechen nicht. Das ist der Untertitel von Android, einer auf's Brett gezwungenen Detektivgeschichte in einer düsteren Zukunft. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Ermittlern, die einen Mordfall aufklären sollen. Das Szenario spielt in einer halbwegs nahen Zukunft in der fiktiven Stadt New Angeles. Das besondere an dieser Metropole ist, dass sie sich auf der Erde und dem Mond befindet – die Menschheit hat den nahen Himmelskörper nämlich inzwischen erschlossen und mit einer Art Fahrstuhl zugänglich gemacht…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Battlestar Galactica

Ornament

Erneut bringt der amerikanische Verlag FFG eine Umsetzung einer bekannten filmischen Vorlage aufs Spielbrett – dieses Mal die Neuauflage von Battlestar Galactica. Darin geht es um die Flucht der Menschheit vor den Cylons, einer künstlichen Rasse, die sie selbst erschaffen haben. Doch die Cylons stellten sich gegen die Menschen und rotteten diese nahezu vollständig aus. Nur eine kleine Flotte um das bereits zu einem Museum umgebaute Kriegsschiff Galactica kann fliehen und macht sich auf den Weg zur sagenumwobenen Kolonie Erde…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Funkenschlag

Ornament

Funkenschlag ist kein neues Spiel, denn es hat schon eine längere Geschichte hinter sich. Vor zwei Jahren erschien eine komplett überarbeitete Fassung der 1. Auflage in die Läden, die sich in Sachen Optik, vor allem aber in Sachen Spielmechanik erheblich weiterentwickelt hat.In dem Spiel geht es darum, auf einer Landkarte, auf der Städte und zwischen diesen Verbindungen eingezeichnet sind, ein Energieversorgungsnetz aufzubauen. In jeder Stadt stehen drei Anschlusspunkte zur Verfügung, die je 10, 15 bzw. 20 Elektron (die Währung des Spiels) kosten. Jeder Spieler darf nur einmal in einer Stadt vertreten sein, so dass maximal drei unterschiedliche Spieler eine Stadt für sich erschließen können. Dabei ist das Spiel aber in drei Phasen eingeteilt, und in jeder Phase kommt ein Anschlusspunkt hinzu…

Wertung: 6 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Space Alert

Ornament

Die Nerven der Crew liegen blank. Gerade eben erst ist ihr Raumschiff der Tontaubenklasse aus dem Hyperraum in das ferne Sternensystem eingetaucht. Ihr Mission: das System scannen und mit den gesammelten Informationen zum Hauptquartier zurückkehren. Doch schon wenige Sekunden, nachdem das miese Gefühl in der Magengegend, verursacht vom Raumsprung, beginnt nachzulassen, tauchen schon die ersten Bedrohungen auf den Schirmen auf…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Senji

Ornament

Das Strategiespiel A Game of Thrones führt nun seit längerer Zeit unsere Bewertungsliste an – zu Recht wie viele Leserkommentare bestätigen, denn es vereint einen geringen Glückfaktor mit interessanter Spielmechanik, hohen strategischen und diplomatischen Anforderungen und einer bekannten Hintergrundgeschichte. Dennoch landet es bei uns recht selten auf dem Spieltisch, weil unsere Spielrunden nicht immer die Lust verspüren, die kommenden vier bis sechs Stunden das gleiche Spiel zu spielen. Nun bringt der Verlag Asmodée über den Vertrieb Pro Ludo das Spiel Senji auf den Markt – das dem Titelverteidiger aber auf den ersten Blick in Sachen Ausstattung und Spieltiefe nicht das Wasser reichen kann. In Senji geht es um Familienclans im alten Japan, die um Macht und Ehre streiten…

Wertung: 6 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Dungeon Twister

Ornament

Ein Dungeon, zwei Spieler, acht Figuren – was zunächst recht übersichtlich klingt wird schnell fordernd, wenn sich erst einmal der Boden dreht und nichts mehr so ist wie zuvor. Aber mal langsam. Klären wir doch zunächst den einfachen Teil. In Dungeon Twister gilt es, seine eigene Abenteurergruppe durch ein fieses Verlies in die Freiheit zu führen. Dummerweise wurde nur eine andere Gruppe auf der anderen Seite des Dungeons mit dem gleichen Ziel ausgesetzt. Wir können nur durch deren Seite fliehen und die nur durch unsere. Außerdem wurde festgelegt, dass wir nicht nur durch die Flucht Siegpunkte erhalten, sondern auch durch das Beseitigen der anderen – und umgekehrt…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Zug um Zug

Ornament

Eigentlich mag ich den Verlag Days of Wonder sehr gerne, also vielmehr die Spiele dieses Verlags. Was ich aber nicht so sehr mag, dass ist das unermüdliche Ausschlachten einer Idee oder eines Namens zu immer uninspirierteren und sinnloseren Machwerken. Entsprechend war meine Stimmung, als ich hörte, dass es zu dem Spiel Zug und Zug nach diversen Erweiterungen und Nachfolgern nun auch noch ein Kartenspiel geben sollte. Das Brettspiel Zug um Zug, in dem jeder Spieler versucht möglichst viele Aufträge (jeweils zwei Städte miteinander zu verbinden) zu erfüllen, ist wirklich ein nettes Familienspiel und landet bei uns auch immer wieder mal auf dem Spieltisch. Zwar ist das Eisenbahnthema nicht jedermanns Geschmack, aber wer nichts dagegen hat, der erlebt mit dem Spiel spannende Wettkämpfe um die Verbindungen…

Wertung: 4 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Agricola

Ornament

In Agricola werden die Spieler in die Rollen von Landwirten im 17. Jahrhundert versetzt. Es gilt, den einfachen Hof auszubauen, sich der Viehzucht und dem Feldbau zu widmen und generell seine Familie über etliche Jahre ernähren zu können. Der Spieler, dem die ausgewogenste Erfüllung aller Aufgabenbereiche gelingt (also die meisten Siegpunkte holt), der gewinnt das Spiel und darf sich über einen prächtigen Hof freuen. Jeder Spieler erhält einen eigenen Spielplan mit 3 mal 5 Feldern. Auf zwei dieser Felder liegt bereits zu Spielbeginn je ein Holzhausplättchen, in dem es sich zwei Personen gemütlich machen können…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Junta

Ornament

Wenn ein Spiel schon seit Jahren nicht mehr produziert wird und trotz seines Alters noch Traumpreise bei eBay & Co. erzielt, dann ist das ein erstes Zeichen auf einen Klassiker. Wenn dieses Spiel dann auch noch unter vielen Spielefans absoluten Kultstatus genießt und als nahezu perfekt ausbalanciert gilt, dann sollte man als Verlag sehr vorsichtig an eine Neuauflage herangehen. Vielleicht ist das der Grund, warum wir so lange darauf warten mussten, Junta wieder in den Regalen der Spielwarenhändler zu sehen. Und um es gleich zu sagen: Pegasus hat nur dezente Korrekturen durchgeführt und eine ausgezeichnete Arbeit gemacht. Die zwei bis sieben Spieler (je mehr desto lustiger, aber auch länger das Spiel) übernehmen die Rollen von Mitglieder einflussreicher Familien in einer Bananenrepublik…

Wertung: 5 von 6 Punkten

Weiter lesen »

Spiele kauft man bei…
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Alle Rezensionen

19697 WondersA Game of ThronesAcquireAd AstraAge of MythologyAgentenjagdAgricolaAm Rande des GletschersAndroidAnno DominiArkham HorrorAsteroydsBattleloreBattlestar GalacticaBehindBelfortBetrayal at House on the HillBig DealBlood BowlBlood RaceCarabandeCarcassonneCarolus MagnusCartagenaChez GeekColosseumCosmic EncounterCraniumCranium ZigityCubaDas Geheimnis der AbteiDer Herr der RingeDer Herr der RingeDer kleine HobbitDer Weg nach DrakoniaDescentDescent 2. EditionDicelandDicerunDie großen Abenteuer der kleinen HobbitsDie Kutschfahrt zur TeufelsburgDie Legenden von AndorDie neuen EntdeckerDie Pyramiden des JaguarDie Siedler von CatanDiplomacyDog eat DogDominant SpeciesDominionDrachendeltaDrachenreiterDrakonDungeon LordsDungeon TwisterEarth RebornEclipseEl MoondoElfenlandEminent DomainEscapeEvoEvolutionFette AutosFliegenFormula DFrag!Fremde FedernFunkenschlagGalaxy TruckerGodsGolf ManiaHack!Heimlich & Co.Herr der FrittenHistory of the WorldHöhlen GrölenJuntaKill Dr. LuckyKing ArthurLa CittàLagunaLe HavreLöwenherzMag BlastMag BlastMake and BreakMall of HorrorMedinaMetroMystery ExpressNexus OpsOgallalaPandemiePiratenbuchtPiratenbuchtPlanet SteamPolterdicePrince of the CityPuerto RicoRace for the GalaxyRailroad TycoonRexRisk 2210 ADRoads & BoatsRobo RallyRobo RallyRTL SkispringenRückkehr der HeldenRuneboundSan JuanSchatten über CamelotSchatten über CamelotSenjiSerenissimaSharkSid Meier‘s CivilizationSmallworldSnow TailsSo ein HundelebenSpace AlertStarcraftSternenschiff CatanTetra MasterThunderstoneTrans AmericaTwilight ImperiumTwilight Imperium: ArmadaUrlandUrsuppeVexVillageWerwölfe von DüsterwaldWo ist das Gehirn?World of WarcraftWorld of WarcraftZug um ZugZug um Zug