Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/300179_82319/spielespiegel/shards/db.class.php on line 32
Der Spielespiegel – Brettspiele und Kartenspiele –
Ornament

Starcraft

Rezension von Tommy

Ornament
Verlag:  Fantasy Flight Games   •   Art:  Brettspiel   •   Spieldauer:  3 bis 4 Stunden
Alter:  ab 12 Jahre   •   Jahrgang:  2007   •   Sprache:  Englisch
Rezension © Der Spielespiegel

» Starcraft kaufen «

Vorstellung

Obwohl das Strategiespiel Starcraft von Blizzard inzwischen zehn Jahre auf dem Buckel hat, gilt es immer noch als extrem beliebtes Clanspiel. 2007 wurde der Nachfolger des Computerspiels angekündigt. Da lag es nahe, dass Fantasy Flight Games, die sich schon mit den sehr guten Brettspielumsetzungen zu Warcraft und World of Warcraft einen Namen gemacht haben, sich an die Weltraumsaga macht. Wie schon bei Twilight Imperium und World of Warcraft ist die Packung von Starcraft riesig und schwer. Allein 180 bunte Plastikfiguren finden sich im Inneren, dazu tonnenweise weiteres Material. Nahezu alle Komponenten sind in der gewohnt guten Qualität von Fantasy Flight Games, jedoch die Figuren wirken nicht ganz so hochwertig wie in anderen Spielen der Firma. So waren bei unserem Exemplar bereits einige kleine Teile abgebrochen. Dafür ist die Anleitung mehr als gut gelungen und vermittelt die teils komplexen Zusammenhänge der Spielmechanik sehr gut. Zwei bis sechs Spieler können Starcraft spielen – wobei sich Partien mit vier bis sechs Spielern am besten spielen. Zur Auswahl stehen jeweils zwei Fraktionen jeder der drei Rassen: Terraner (Menschen), Protoss und Zerg. Kenner der Computerspielvorlage wissen bereits, dass die Terraner flexible Einheiten bieten, die biologischen Zerg Massen von Einheiten produzieren können und die technisierten Protoss teure, aber effiziente Einheiten bieten. Das Spiel ist entweder im Team oder jeder gegen jeden möglich. Nun wird der Spielplan gebaut, wozu jeder Spieler zwei Planetenscheiben bekommen, auf denen Gebiete eingezeichnet sind, die entweder Rohstoffe (Gas oder Kristalle) liefern oder Siegpunkte einbringen. Reihum legen die Spieler ihre Planeten, verbinden diese mit Navigationsrouten (über welche später von einem Planeten zum anderen gereist werden kann) und platzieren ihre Basis mit den Starteinheiten. Jeder Spieler hat zudem einen großen rassenspezifisches Übersichtsplan vor sich liegen, auf dem ein Teil der Verwaltung im Spiel abgewickelt wird, und ein eigenes Deck mit Kampfkarten. Gewonnen hat, wer eine bestimmte Anzahl an Siegpunkten sammeln könnte, indem er entsprechende Gebiete kontrollierte, oder wer seine spezielle Siegbedingung erfüllen konnte. Das Spiel an sich finden nun rundenweise statt und besteht aus einer Mischung aus Rohstoffsammeln (für den Bau von Erweiterungen und Einheiten), Einheitenverwaltung (welche Einheiten wann kaufen), Taktik (Erforschen von Technologien um zusätzliche Kampfkarten zu erhalten) und dem eigentlichen Kämpfen. Dabei ist Starcraft ein sehr offensives Spiel, das dem Angreifer stets gewisse Vorteile einräumt. Dafür wogen einzelne Schlachten öfter hin und her und der Verlust einer Schlacht bedeutet nicht sofort das Ende. In der Schlacht werden die Einheiten des Angreifers und des Verteidigers zur Seite genommen und vom Aggressor zu Paaren aufgestellt. Überzählige Einheiten werden als Unterstützung an solche Paare gestellt. Nun muss jeder Spieler ein bis zwei Kampfkarten pro Paarung spielen, die (modifiziert durch die Art der Einheiten und die Unterstützungseinheiten) einen Kampfwert ergeben. Dieser entscheidet den Ausgang der Schlacht. Anfangs stehen nur Basiskarten zur Verfügung, aber durch den Ausbau der eigenen Basis und das Erforschen weiterer Technologien können weitere Kampfkarten aufgenommen werden, was die Stärke und die taktischen Möglichkeiten erhöht und die Glückskomponente reduziert.

Wertung

Bewertung:  5 von 6 Punkten
Auszeichung:  Besonders gelungenes Spiel

Kevin Wilson, der bereits Doom und Descent geschaffen hat, wollte in Starcraft sowohl der Vorlage mit ihren drei völlig verschiedenen Völkern gerecht werden, als auch ein spannendes und wenig glücksbasiertes Strategiespiel schaffen. Dazu verzichtet er auf den Einsatz von Würfeln und macht die Glückskomponente beim Nachziehen von Karten vom Ausbau der Basis des Spielers abhängig. Herausgekommen ist ein sehr gelungenes großes Brettspiel, das unterschiedliche Strategien erlaubt und sich immer wieder anders spielt.


» Dieses Spiel bei Spieleoffensive kaufen
» Dieses Spiel bei BoardgameGeek ansehen

« Zurück

Alle Rezensionen

19697 WondersA Game of ThronesAcquireAd AstraAge of MythologyAgentenjagdAgricolaAm Rande des GletschersAndroidAnno DominiArkham HorrorAsteroydsBattleloreBattlestar GalacticaBehindBelfortBetrayal at House on the HillBig DealBlood BowlBlood RaceCarabandeCarcassonneCarolus MagnusCartagenaChez GeekColosseumCosmic EncounterCraniumCranium ZigityCubaDas Geheimnis der AbteiDer Herr der RingeDer Herr der RingeDer kleine HobbitDer Weg nach DrakoniaDescentDescent 2. EditionDicelandDicerunDie großen Abenteuer der kleinen HobbitsDie Kutschfahrt zur TeufelsburgDie Legenden von AndorDie neuen EntdeckerDie Pyramiden des JaguarDie Siedler von CatanDiplomacyDog eat DogDominant SpeciesDominionDrachendeltaDrachenreiterDrakonDungeon LordsDungeon TwisterEarth RebornEclipseEl MoondoElfenlandEminent DomainEscapeEvoEvolutionFette AutosFliegenFormula DFrag!Fremde FedernFunkenschlagGalaxy TruckerGodsGolf ManiaHack!Heimlich & Co.Herr der FrittenHistory of the WorldHöhlen GrölenJuntaKill Dr. LuckyKing ArthurLa CittàLagunaLe HavreLöwenherzMag BlastMag BlastMake and BreakMall of HorrorMedinaMetroMystery ExpressNexus OpsOgallalaPandemiePiratenbuchtPiratenbuchtPlanet SteamPolterdicePrince of the CityPuerto RicoRace for the GalaxyRailroad TycoonRexRisk 2210 ADRoads & BoatsRobo RallyRobo RallyRTL SkispringenRückkehr der HeldenRuneboundSan JuanSchatten über CamelotSchatten über CamelotSenjiSerenissimaSharkSid Meier‘s CivilizationSmallworldSnow TailsSo ein HundelebenSpace AlertStarcraftSternenschiff CatanTetra MasterThunderstoneTrans AmericaTwilight ImperiumTwilight Imperium: ArmadaUrlandUrsuppeVexVillageWerwölfe von DüsterwaldWo ist das Gehirn?World of WarcraftWorld of WarcraftZug um ZugZug um Zug