Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/300179_82319/spielespiegel/shards/db.class.php on line 32
Der Spielespiegel – Brettspiele und Kartenspiele –
Ornament

Snow Tails

Rezension von Tommy

Ornament
Verlag:  Asmodée   •   Art:  Brettspiel   •   Spieldauer:  30 bis 60 Minuten
Alter:  ab 10 Jahre   •   Jahrgang:  2009   •   Sprache:  Deutsch
Rezension © Der Spielespiegel

» Snow Tails kaufen «

Vorstellung

Wo und wann Hunde erstmals als Zugtiere für Schlitten verwendet wurden, ist unbekannt. Faszinierend ist diese Art der Fortbewegung aber auf jeden Fall. Immerhin können gute Schlittenhunde etwa 200 Kilometer an einem Tag bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h zurücklegen. Ihre Körper leisten dabei außerordentliches, ihr Stoffwechsel muss bei oft knapper Nahrungversorgung maximale Leistung bringen und auch mental müssen die Hunde fit sein, um die Kommandos schnell umsetzen zu können. Noch dazu haben die Tiere ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Warum also nicht ein Rennspiel rund um Eis und Schnee erfinden?
Das dachten sich wohl auch die Brüder Lamont. In ihrem Spiel Snow Tails gehen zwei bis fünf Hundeschlittengespanne an den Start, um einen Parcours zu meistern, der aus aneinandergelegten Streckenteilen besteht. Damit kann bei jedem Rennen ein neuer Streckenverlauf gebaut werden, was dem Wiederspielwert sehr entgegen kommt.

Jeder Spieler hat für das Rennen einen Schlitten vor sich liegen, dessen zwei Hunde jeweils einen Geschwindigkeitswert haben - bei Rennstart liegt der bei allen Hunden bei 3. Der Fahrer bringt zudem einen Bremswert mit, der anfangs ebenfalls bei 3 liegt. Die Geschwindigkeit eines Schlittens berechnet sich nun aus der Summe der beiden Hunde minus des Bremswertes.
Zudem hat jeder Spieler einen eigenen Kartenstapel, in dem Karten mit den Werten 1 bis 5 zu finden sind. Jede Runde muss der Spieler mindestens eine Karte aus seiner Hand von fünf Karten ausspielen. Spielt er mehrere Karten aus, so müssen alle den gleichen Wert haben. Damit ersetzt er die Hundewerte bzw. den Bremswert. Hat einer der beiden Hunde einen höheren Wert als der andere, so wird der Schlitten in dessen Richtung bewegt - und zwar so viele Spurwechsel wie die Differenz beider Hunde.
Ein kurzes Beispiel zur Erläuterung: Ein Spieler legt vom Start weg zwei Karten mit Wert 4 auf seine Hunde. Damit bewegt sich der Schlitten 5 Felder gerade nach vorne (4 + 4 - 3). Anschließend zieht er zwei Karten nach, so dass er wieder fünf Handkarten hat. In der nächsten Runde legt er eine 2 auf den linken Hund. Nun fährt er nur noch 3 Felder nach vorne (4 + 2 - 3) und muss dabei 2 Spurwechsel nach rechts machen (4 - 2).
Auf gerade Strecke ist das alles kein Problem, doch in Kurven gilt es möglichst elegant durch die Kurve zu driften. Die Streckenführung setzt dies hervorragend um. Damit man nicht zu schnell in eine Kurve rast gibt es vor diesen eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Wer allerdings gegen den Streckenrand fährt oder zu schnell durch eine Geschwindigkeitsbegrenzung rast, der muss Dellenkarten ziehen. Diese sind völlig nutzlos, zählen aber als Handkarten und blockieren damit wertvolle Slots. Je mehr Dellen man sich einfährt, desto schwieriger wird der Schlitten zu steuern.
Dazu warten noch Fahrbahnverengungen, Bäume und andere Hindernisse auf den Streckenkarten auf das Fahrerfeld, so dass nicht immer alle Spieler das Ziel erreichen werden. Da eine Partie aber relativ schnell gespielt ist, steht einer Revanche nichts im Wege.
Das Spielmaterial ist einfach, aber gut gemacht. Die frei zusammenstellbare Strecke ist eine gute Idee, vor allem weil in der Anleitung einige Vorschläge für gelungene Verläufe präsentiert werden.

Wertung

Bewertung:  4 von 6 Punkten

Snow Tails als einfachen Formula D Klon (aus dem gleichen Verlag) abzutun wird dem Spiel in keinster Weise gerecht. Das Spiel ist schneller und teilweise auch fordernder - man braucht einige Zeit bis man die Ideallinie raus hat. Und dann muss man auf ihr bleiben, was durch die durchdachte und gelungene Zugmechanik einfacher klingt als es tatsächlich ist. Snow Tails macht sowohl mit erwachsenen Spielern als auch mit Kindern großen Spaß.


» Dieses Spiel bei Spieleoffensive kaufen
» Dieses Spiel bei Amazon kaufen
» Dieses Spiel bei BoardgameGeek ansehen

« Zurück

Alle Rezensionen

19697 WondersA Game of ThronesAcquireAd AstraAge of MythologyAgentenjagdAgricolaAm Rande des GletschersAndroidAnno DominiArkham HorrorAsteroydsBattleloreBattlestar GalacticaBehindBelfortBetrayal at House on the HillBig DealBlood BowlBlood RaceCarabandeCarcassonneCarolus MagnusCartagenaChez GeekColosseumCosmic EncounterCraniumCranium ZigityCubaDas Geheimnis der AbteiDer Herr der RingeDer Herr der RingeDer kleine HobbitDer Weg nach DrakoniaDescentDescent 2. EditionDicelandDicerunDie großen Abenteuer der kleinen HobbitsDie Kutschfahrt zur TeufelsburgDie Legenden von AndorDie neuen EntdeckerDie Pyramiden des JaguarDie Siedler von CatanDiplomacyDog eat DogDominant SpeciesDominionDrachendeltaDrachenreiterDrakonDungeon LordsDungeon TwisterEarth RebornEclipseEl MoondoElfenlandEminent DomainEscapeEvoEvolutionFette AutosFliegenFormula DFrag!Fremde FedernFunkenschlagGalaxy TruckerGodsGolf ManiaHack!Heimlich & Co.Herr der FrittenHistory of the WorldHöhlen GrölenJuntaKill Dr. LuckyKing ArthurLa CittàLagunaLe HavreLöwenherzMag BlastMag BlastMake and BreakMall of HorrorMedinaMetroMystery ExpressNexus OpsOgallalaPandemiePiratenbuchtPiratenbuchtPlanet SteamPolterdicePrince of the CityPuerto RicoRace for the GalaxyRailroad TycoonRexRisk 2210 ADRoads & BoatsRobo RallyRobo RallyRTL SkispringenRückkehr der HeldenRuneboundSan JuanSchatten über CamelotSchatten über CamelotSenjiSerenissimaSharkSid Meier‘s CivilizationSmallworldSnow TailsSo ein HundelebenSpace AlertStarcraftSternenschiff CatanTetra MasterThunderstoneTrans AmericaTwilight ImperiumTwilight Imperium: ArmadaUrlandUrsuppeVexVillageWerwölfe von DüsterwaldWo ist das Gehirn?World of WarcraftWorld of WarcraftZug um ZugZug um Zug