Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/300179_82319/spielespiegel/shards/db.class.php on line 32
Der Spielespiegel – Brettspiele und Kartenspiele –
Ornament

Twilight Imperium: Armada

Rezension von Tommy

Ornament
Verlag:  Fantasy Flight Games   •   Art:  Brettspiel   •   Spieldauer:  60 Minuten
Alter:  ab 12 Jahren   •   Jahrgang:  2001   •   Sprache:  Englisch
Rezension © Der Spielespiegel

» Twilight Imperium: Armada kaufen «

Vorstellung

Willkommen bei Twilight Imperium: Armada, dem schnellen und wandlungsreichen Spiel taktischer Raumkämpfe. Wir befinden uns im Universum von Twilight Imperium und sehen uns an die Spitze einer ganzen Flotte gestellt. Egal ob der jeweilige Spieler für die Föderation von Sol, die Baronate von Letnev, die Sadakk N‘orr oder die Emirate von Hacan das Kommando übernimmt, er sieht sich vor eine fordernde Aufgabe gestellt. Jeder der Spieler übernimmt also das Kommando über ein oder mehrere Raumschiffe. Die Schiffe werden durch runde Pappscheiben (wie z.B. bei Diskwars) symbolisiert. Je nach Schiffsklasse können sie mit Torpedos, Bombern, Besatzung und Technologien ausgestattet werden. Zu jedem Raumschiff gehört eine Kommandozentrale die vor dem Spieler liegt. Mit dieser Zentrale wird die Geschwindigkeit des Schiffs, der Status seiner Schilde und seiner Hülle angezeigt. Neben der Kommandozentrale werden die verschiedenen Mannschaftsscheiben und Technologiescheiben abgelegt, mit denen das Raumschiff ausgestattet wurde. Jedes Raumschiff, jede Technologie und jede Mannschaftsscheibe kostet einen aufgedruckten Punktewert. Zu Beginn des Spiels wird ein zu spielendes Szenario ausgewählt. Dann stellt sich jeder Spieler eine Flotte aus seinem Scheibenpool zusammen, die einen festgelegten Punktewert nicht überschreiten darf. Nachdem der Spieler festgestellt wurde, der zuerst ziehen darf, werden die nächsten drei Aktionen für jedes Schiff festgelegt. Zur Auswahl stehen: Geschwindigkeit verändern, Schildstärke verändern, Kurs verändern, angreifen und Mannschaftsbefehl ausführen. Die Befehle werden verdeckt an die Kommandozentrale angelegt. Da man nicht immer genau vorher sehen kann, was die anderen Spieler vor haben kann es durchaus sein, dass ein Befehl relativ sinnlos wird. Doch einen einmal gegebenen Befehl kann man nicht mehr verändern, er ist sozusagen fest einprogrammiert. Durch einen Mannschaftsbefehl setzt eine Mannschaftsscheibe an Bord des eigenen Schiffes ihre Befehle in die Tat um und benutzt ihre besonderen Fähigkeiten. Der erste Spieler führt nun seinen ersten Befehl aus und bewegt anschließend sein Schiff vorwärts. Die Weite der Bewegung wird festgestellt indem die Raumschiffscheibe so oft um ihre Längsachse umgeklappt wird wie der Geschwindigkeitsanzeiger an der Kommandozentrale vorgibt. Man kann dabei problemlos über andere Schiffe hinwegfliegen. Endet die Bewegung aber auf einem anderen Raumschiff kommt es zum Zusammenstoß. Reihum führen nun die anderen Spieler ihren ersten Befehl aus und bewegen ihre Schiffe. Dann ist wieder der erste Spieler mit seinem zweiten Befehl und seiner zweiten Bewegung an der Reihe. So geht es bis der letzte Spieler seine dritte Bewegung vollendet hat. Zuletzt werden gegebenenfalls Mann-zu-Mann Kämpfe an Bord von Schiffen ausgefochten. Dann wird wieder neu programmiert. Das Ende des Raumkampfes, der am besten auf einer großen ebenen Unterlage ausgekämpft wird, wird durch das jeweilige Szenario bestimmt. Das kann z.B. die Kaperung eines feindlichen Schiffes, die Vernichtung der gegnerischen Flotte oder das Erreichen der gegenüberliegenden Tischseite sein. Ein Grundpaket, in dem sich eine Kommandozentrale, ein bis zwei Schiffe, verschiedene Mannschafts- und Technologiescheiben, Bomber, Torpedos, Befehlsmarker und weiteres Kleinzeug befindet, kostet ca. 15,- Euro. Für zwei Spieler zahlt man also mindestens 30,- Euro, denn natürlich bietet Fantasy Flight Games auch noch Booster an. Ein Booster kostet ca. 7,- Euro in dem sich vier Flats mit weiteren Spielscheiben befinden. Der eindeutige Nachteil an diesen Boostern besteht darin, dass sie nicht rassenspezifisch sind. Hier wird also eindeutig ein Sammelkartenspielprinzip umgesetzt. Die Aufmachung der Spielscheiben ist gut gelungen und entspricht der von Twilight Imperium (2. Auflage).

Wertung

Bewertung:  3 von 6 Punkten

Da man immer nur einige wenige Spielscheiben bewegen muss und nicht wie bei Diskwars ganze Armeen zu verwalten hat, ist Armada ein recht schnelles Spiel, das auch beim zwischendurch mal spielen Spaß macht. Egal ob für Taktikfans oder strategische Draufgänger dieses Spiel ist einfach ein Muss - trotz des relativ hohen Preises!


» Dieses Spiel bei Spieleoffensive kaufen
» Dieses Spiel bei BoardgameGeek ansehen

« Zurück

Alle Rezensionen

19697 WondersA Game of ThronesAcquireAd AstraAge of MythologyAgentenjagdAgricolaAm Rande des GletschersAndroidAnno DominiArkham HorrorAsteroydsBattleloreBattlestar GalacticaBehindBelfortBetrayal at House on the HillBig DealBlood BowlBlood RaceCarabandeCarcassonneCarolus MagnusCartagenaChez GeekColosseumCosmic EncounterCraniumCranium ZigityCubaDas Geheimnis der AbteiDer Herr der RingeDer Herr der RingeDer kleine HobbitDer Weg nach DrakoniaDescentDescent 2. EditionDicelandDicerunDie großen Abenteuer der kleinen HobbitsDie Kutschfahrt zur TeufelsburgDie Legenden von AndorDie neuen EntdeckerDie Pyramiden des JaguarDie Siedler von CatanDiplomacyDog eat DogDominant SpeciesDominionDrachendeltaDrachenreiterDrakonDungeon LordsDungeon TwisterEarth RebornEclipseEl MoondoElfenlandEminent DomainEscapeEvoEvolutionFette AutosFliegenFormula DFrag!Fremde FedernFunkenschlagGalaxy TruckerGodsGolf ManiaHack!Heimlich & Co.Herr der FrittenHistory of the WorldHöhlen GrölenJuntaKill Dr. LuckyKing ArthurLa CittàLagunaLe HavreLöwenherzMag BlastMag BlastMake and BreakMall of HorrorMedinaMetroMystery ExpressNexus OpsOgallalaPandemiePiratenbuchtPiratenbuchtPlanet SteamPolterdicePrince of the CityPuerto RicoRace for the GalaxyRailroad TycoonRexRisk 2210 ADRoads & BoatsRobo RallyRobo RallyRTL SkispringenRückkehr der HeldenRuneboundSan JuanSchatten über CamelotSchatten über CamelotSenjiSerenissimaSharkSid Meier‘s CivilizationSmallworldSnow TailsSo ein HundelebenSpace AlertStarcraftSternenschiff CatanTetra MasterThunderstoneTrans AmericaTwilight ImperiumTwilight Imperium: ArmadaUrlandUrsuppeVexVillageWerwölfe von DüsterwaldWo ist das Gehirn?World of WarcraftWorld of WarcraftZug um ZugZug um Zug